Rezeptideen

 

Hier möchten wir ein paar Rezeptideen vorstellen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Hirschrücken

 

Backofen auf 190°C (Umluft) vorheizen. Fleisch waschen, abtupfen, würzen, in eine Ofenbratform legen, mit Speck belegen oder umwickeln, Wacholderbeeren beilegen. Anschließend auf der unteren Schiene ca. 50 Minuten offen braten. Kurz vor Ende der Bratzeit etwas saure Sahne und Rotwein ( oder Wasser ) angießen. Danach unter Alufolie an einem warmen Ort noch 10 Minuten ruhen lassen.

Nach der Ruhephase folgt die Anschnittprobe: das Fleisch sollte rosa sein; wenn es noch blutig ist, im warmen Ofen nachziehen lassen.

 

Den Bratenfond mit Rotwein ( oder Wasser ) und Sahne ablöschen, mit Speisestärke binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Info: Das Anbraten verstärkt natürlich die Röst- und Aromastoffe, aber auch so wird das Fleisch kross, zart und würzig.

 

 

Zutaten für 4 Portionen:

 

     2 kg       Hirschfleisch  ( Rücken )

   1/4 TL      Wildgewürz

     125g     Speck, geräuchert

   10 Stk     Wacholderbeeren

1 Becher    saure Sahne

    200ml    Wein, rot

                   Speisestärke

                   Salz und Pfeffer

Hirschbraten mit Preiselbeerrahm

 

Backofen auf 180°C vorheizen. Die Möhren putzen und die Zwiebel schälen und vierteln. Anschließend wird das Fleisch trocken getupft und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Den Speck fein würfeln und mit dem Fett in einer Pfanne zerlassen. Im Anschluss die Hirschkeule von allen Seiten anbraten. Die Möhren, Zwiebel sowie Pfefferkörner und Lorbeerblätter zum Braten dazugeben und mit dem Rotwein und der Brühe aufgießen.

Dann im Ofen für 90 Minuten schmoren und dabei öfters wenden. Für die Soße. die Creme fraiche mit Preiselbeeren verrühren und kurz aufkochen. Anschließend zum Braten geben.

 

 

Zutaten für 4 Personen

 

    1kg    Hirschkeule

250ml    Fleischbrühe

  100g    Fett

  100g    Creme fraiche

  200g    Preiselbeeren

250ml    Wein rot

      2     Möhren

      1     Zwiebel

  50g     Speck

    10     Pfefferkörner

      2     Lorbeerbläter

             Salz und Pfeffer

Hirschbraten in Rotwein-Kirschsauce

 

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer und Wildgewürz würzen. In einem backofenfesten Bräter im Öl kräftig von allen Seiten anbraten. Das Fleisch anschließend aus dem Bräter nehmen und im Bratensatz die gewürfelten Zwiebel goldbraun anbraten. Schlückchenweise abwechselnd mit Kirschsaft und Rotwein ablöschen, dabei immer wieder einkochen lassen, damit die Sauce hinterher eine schöne Farbe bekommt. Kirschsaft und Rotwein sollten auf ein Drittel der ursprünglichen Menge reduziert werden.

Den Wildfond dazugeben und aufkochen. Das Fleisch dazugeben und abgedeckt im Backofen 90 Minuten schmoren. Nach 45 Minuten das Fleisch einmal wenden. Nach der Garzeit das Fleisch aus dem Bräter nehmen, die Creme fraiche einrühren, die Kirschen zugeben und die Sauce mit salz, Pfeffer, Wildgewürz abschmecken. 

 

 

Zutaten für 6 Portionen

 

1,5 kg    Hirschfleisch ( Hirschkeule )

               Salz, Pfeffer

               Gewürzmischung für Wild

    5 EL    Öl

250ml    Wein, rot, trocken und kräftig

200ml    Kirschsaft

  200g    Kirschen aus dem Glas, den Saft s. o. verwenden

  100g    Creme fraiche

400ml    Wildfond

  1 Stk.    Zwiebel

Hier finden Sie uns

Familie Abele

Hofgut Bernau

Bauernstr.2
89564 Nattheim


Telefon: +49 7324-9892789

 

Familie Heithecker

Hofgut Bernau

89542 Herbrechtingen

 

Telefon: +49 7324-2116

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Biohof Abele

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.